Einen Club oder ein Restaurant eröffnen

Group of dancing friends enjoying night party

Viele haben den Traum, ihr eigenes Restaurant oder ihren eigenen Club zu eröffnen. Doch damit dieser Traum Wirklichkeit werden kann, muss einiges beachtet werden. Damit Sie von Anfang an alles richtigmachen, haben wir Ihnen hier die wichtigsten Punkte aufgeführt.

1. Lage

Wo sich Ihr Club oder Ihr Restaurant befindet, hat einen großen Einfluss auf alle weiteren Faktoren Ihres neuen Geschäfts. Sehr wichtig ist, dass Ihr Club bzw. Ihr Restaurant gut zu erreichen ist, sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln, als auch mit dem Auto. Wenn Ihre Gäste nicht zu Ihnen kommen können, dann werden Sie keine Gäste und somit keinen Umsatz haben.

2. Kosten

Die Lage Ihres neuen Geschäfts beeinflusst natürlich auch die monatlichen Mietkosten, die je zentraler gelegen, desto höher sein werden. Es könnte sich jedoch rechnen etwas mehr für Miete auszugeben, wenn sich dadurch Ihre Laufkundschaft erhöht. Deshalb sollten Sie das Potenzial der Umgebung ausgiebig prüfen. Behalten Sie aber auch alle weiteren Kosten, die bereits vor der Eröffnung anfallen, wie Genehmigungen, Personalkosten und diverse Anschaffungen, im Blick.

3. Konkurrenz

Gibt es bereits ein ähnliches Restaurant/ einen ähnlichen Club in unmittelbarerer Nähe? Es muss nicht immer ein schlechtes Zeichen sein, wenn es in einer Gegend bereits viele Restaurants/Clubs gibt. Unter Umständen kann sich das sogar für Ihr Geschäft positiv auswirken, da entsprechende Kundschaft bereits vor Ort ist, zudem gibt Ihnen Ihre Konkurrenz einen Anhaltspunkt darüber, wie viel Gewinn Sie machen könnten. Doch Sie müssen sich von Ihrer Konkurrenz unterscheiden.

4. Alleinstellungsmerkmal

Denken Sie also intensiv darüber nach, wie Sie Ihr Restaurant oder Ihren Club einzigartig machen können. Was können Sie anbieten, was es hier noch nicht gibt? Möchten Sie Ihre zukünftige Kundschaft mit besonders bequem aussehenden Sofas locken oder sprechen Sie mit Ihrer Musik Gäste an, die sich bei den bereits bestehenden Clubs nicht wohl fühlen? Kurz gesagt: Sie brauchen einen Unique Selling Point.

5. Marktanalyse

Ob Ihr Konzept funktionieren könnte, finden Sie am besten durch eine Marktanalyse heraus. Befragen Sie potenzielle Kunden, Betreiber von Clubs/Restaurants, recherchieren Sie im Internet – je mehr zuverlässige Informationen Sie über Ihr zukünftiges Marktsegment haben, desto leichter wird es Ihnen fallen, Entscheidungen zu treffen.

6. Genehmigungen und Versicherungen

Unterschätzen Sie die Kosten und den zeitlichen Aufwand nicht, der mit entsprechenden Genehmigungen und Versicherungen verbunden ist. Erkundigen Sie sich im Voraus, ob es Ihnen möglich sein wird, am gewünschten Ort Ihren Club bzw. Ihr Restaurant zu eröffnen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*